21 | 05 | 2019

Abstieg von der LidernenhuetteVom 19.-21. Februar waren wir mit einer Gruppe von 10 Schneeschuhwanderern im Riemenstaldener Tal an der Grenze von Schwyz und Uri. Während am Samstag beim Aufstieg zur Lidernenhütte (1727m) noch eher der Schneemangel dominierte, setzte dann am Sonntag der Schneefall ein. So machten wir denn auch nur zwei kürzere Touren, u.a. die Besteigung des Rossstocks (2461m). In der Nacht zum Montag schneite es weiter und am Montag morgen lag dann ein halber Meter Neuschnee - und es schneite weiter. Da war es gar nicht einfach wieder ins Tal zu kommen. Außer uns war nur noch ein schweizer Paar, Monica und Fredi, auf der Hütte. Sie schlossen sich uns an und haben diesen Bericht geschrieben...